Freitag, 12. August

Freitag, 12. August
  • Datum Freitag 12 August

Die Geschichte des DJs und Produzenten Robin Schulz liest sich wie eine „one in a million story“. Er stammt aus Osnabrück (Deutschland) und reist heute durch die ganze Welt, um seine Anhänger mit seiner Musik glücklich zu machen. Er ist die Verkörperung des Wortes „Pop-Phänomen“. Trotz seines Erfolgs und seiner vielen Flugmeilen ist er immer mit den Füßen auf dem Boden geblieben. Eine alte Osnabrücker Tradition, sozusagen. Worauf Robin Schulz bislang am meisten stolz ist? „Darauf, dass ich immer noch die gleichen Freunde habe. Und dass ich zeige, dass mit Musik alles möglich ist. Es gibt noch viele Dinge, die ich erreichen kann. Viele schöne Wege, die ich gehen kann, und Ziele, die ich verfolgen kann. Wenn man den Spaß nicht verliert und hart arbeitet, wird es hier und da sicher noch einige Erfolge zu feiern geben“. Mit seinen gefeierten Megahits trifft er den Nerv der Musik und bringt das Publikum rund um den Globus zum Toben.

Nachdem sie sich 2007 kennengelernt hatten, schlossen sich Willem van Hanegem und Ward van der Harst zu W&W zusammen. Das niederländische DJ- und Produzentenduo hat Genregrenzen überschritten und ist mit seiner weltweit gefeierten Musik und seinen ikonischen Live-Auftritten um die Welt gereist. Immer bestrebt, Stile und Einflüsse zu verschmelzen, sind W&W dafür bekannt, die melodischen und eingängigen Elemente der Trance mit der rohen Intensität von Electro und Progressive House zu kombinieren und so eine einzigartige, rebellische Musik zu schaffen. Mit einer Flutwelle an neuen Produktionen und glühenden Live-Sets treten sie in eine neue Phase ein – die Phase des Erfolgs auf den größten Dancefloors der Welt.

In der griechischen Mythologie forderte Vladimir Apollon zu einem musikalischen Wettstreit heraus. Apollon und seine Lyra gewannen dieses Duell gegen Vladimir und seine Flöten. Der Legende nach bildeten Vladimirs Blut und die Tränen seiner Musen den Fluss im antiken Griechenland. Hinter der Maske von Vladimir Cauchemar verbirgt sich ein außergewöhnlicher Produzent, der der neuen europäischen Rap-Szene nahesteht. Ihm verdanken wir Co-Produktionen mit Lomepal, Roméo Elvis und Orelsan.

Nichts kann dieses Power-Duo aufhalten, dessen Leidenschaft auf die Bühne überspringt, um jede Veranstaltung zu elektrisieren und mit ihrem leicht zugänglichen Hard EDM die Ohren von Millionen von Fans auf der ganzen Welt zu erreichen. Hinter den Turntables ist ihre Energie wie keine andere. Mit Sonnenbrille, einem Lächeln bis zu den Ohren und einer pochenden Faust sind sie ein echter Funke, der jede Party in Schwung bringt. Wenn sie nicht gerade hinter den Plattentellern oder im Studio stehen, kann man sie wahrscheinlich dabei erwischen, wie sie mit ihren Fans feiern.

Sein Leben für die Musik. Lephar, der mit bürgerlichem Namen Raphaël Schwartz heißt, war von klein auf Musikliebhaber. Er begann mit gerade einmal sieben Jahren mit dem Klavierspiel und hörte nie mehr damit auf. Nach all den Jahren am Konservatorium öffnet er sich 2016 dem Hip-Hop, indem er Lélents gründet und sich dann Le Flux anschließt, zwei Freiburger Rap-Gruppen. Außerdem tritt er 2020 der Gustav Academy bei. Im Zuge dessen entdeckt er die elektronische Produktion und tastet und experimentiert in seinem Studentenzimmer, bis er seine eigene Welt gefunden hat. Seine elektronische Musik vereint so viel Jazz, Hip-Hop, Trap und alle Arten von exotischen Klängen, während sie sich in Richtung House bewegt. LePhar ist anders als alle anderen und wird Sie auf eine einzigartige musikalische Reise mitnehmen, auf der er Sie mit seinem Klavier und seinen Synthesizern begleitet.

Ticketpreise

Adulte non numéroté
CHF75
PROGRAMM
Aug, 10, 2022
ticket
CHF85
Aug, 11, 2022
ticket
CHF75
Aug, 12, 2022
ticket
CHF75
Aug, 13, 2022
ticket
CHF75
Aug, 14, 2022
ticket
CHF75